BS LEGAL Rechtsanwälte 

Ihr An­walt für Schei­dung in Köln 

Als Schei­dungs­an­wälte und Steu­er­be­ra­ter ste­hen wir un­se­ren Man­dan­ten mit recht­li­chem und steu­er­li­chem Ex­per­ten­wis­sen an un­se­ren Stand­or­ten in Köln Lin­den­thal und Traut­s­kir­chen zur Seite. Und zwar von der ers­ten Be­ra­tung über den Schei­dungs­an­trag bis hin zum rechts­kräf­ti­gen Scheidungsbeschluss.

Ein Schei­dungs­ver­fah­ren kann in Deutsch­land nur von ei­nem Rechts­an­walt ein­ge­lei­tet wer­den. Gut, wenn Sie dann ei­nen zu­ver­läs­si­gen Schei­dungs­an­walt mit lang­jäh­ri­ger Er­fah­rung im Fa­mi­li­en­recht an Ih­rer Seite ha­ben, der Sie kom­pe­tent und mit Em­pa­thie vertritt.

Ne­ben ei­ner qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Be­ra­tung und Ver­tre­tung durch ei­nen Schei­dungs­ver­fah­ren spe­zia­li­sier­ten Fach­an­walt für Fa­mi­li­en­recht darf das mensch­li­che Ver­ständ­nis für den Man­dan­ten und seine Si­tua­tion nicht zu kurz kom­men. Un­ser An­spruch ist es da­her, un­se­ren Man­dan­ten in die­ser schwie­ri­gen Le­bens­lage nicht nur recht­lich, son­dern auch mensch­lich mit vol­lem Ein­satz zur Seite zu stehen.

Kanz­lei für Fa­mi­li­en­recht,
Straf­recht & Steu­ern in Köln

Mo.-Fr. 9-1314:00-17:30
Tel. +49 (0) 221 94 336 530
Fax +49 (0) 221 94 336 531
info@bs-legal.de

Kanz­lei für Fa­mi­li­en­recht,
Straf­recht & Steu­ern in Trautskirchen

Mo.-Fr. 9-1314:00-17:30
Tel. +49 (0) 910 79 24 59 20
Fax +49 (0) 910 79 24 59 21
info@bs-legal.de

Ihre An­sprech­part­ner

Kanz­lei für Fa­mi­li­en­recht,
Straf­recht & Steu­ern in Köln

Mo.-Fr. 9-1314:00-17:30
Tel. +49 (0) 221 94 336 530
Fax +49 (0) 221 94 336 531
info@bs-legal.de

Kanz­lei für Fa­mi­li­en­recht,
Straf­recht & Steu­ern in Trautskirchen

Mo.-Fr. 9-1314:00-17:30
Tel. +49 (0) 910 79 24 59 20
Fax +49 (0) 910 79 24 59 21
info@bs-legal.de

Ihre An­sprech­part­ner

    An­trag­stel­ler ist

    Ehe­frauEhe­mann

    Ehe­frau

    Vorname  Nachname  Straße, Haus-Nr.  Post­leit­zahl Ort  Staatsangehörigkeit 

    Ehe­mann

    Vorname  Nachname  Straße, Haus-Nr.  Post­leit­zahl Ort  Staatsangehörigkeit 

    Letzte ge­mein­same Wohnung

    Straße, Haus-Nr.  Post­leit­zahl Ort 

    Wer wird nach der Schei­dung in der Ehe­woh­nung sein?

    FrauMannkei­ner

    An­ga­ben zur Heirat

    Heiratsdatum  Heiratsort  Heiratsregister-Nr.  Seit wann getrennt? 

    Stimmt der Ehe­gatte der Schei­dung zu?

    JaNein

    Gibt es ge­mein­same Kinder?

    Name, Geburtstag  Name, Geburtstag  Name, Geburtstag  Name, Geburtstag 

    Bei wem le­ben die Kinder?

    Ehe­mannEhe­frau

    Wie ist der Ehe­gat­ten­un­ter­halt vereinbart?

    ge­gen­sei­ti­ger Ver­zichtei­gene Regelung

    Wie kön­nen wir Sie er­rei­chen? (für evtl. Rückfragen)

    E-Mail  Telefon 

    Gibt es wei­tere An­ga­ben oder ha­ben Sie Fragen?


    Da­ten­schutz

    Kontaktformular 

    Kon­tak­tie­ren Sie uns für die Ver­ein­ba­rung ei­ner Erstberatung 

      Wer aus Wut oder Schmerz we­gen ei­ner an­ste­hen­den Schei­dung vor­schnell und un­über­legt han­delt, kann viele Feh­ler be­ge­hen, die spä­ter nur noch schwer zu kor­ri­gie­ren sind. Fol­gen­der Leit­fa­den soll Ih­nen ei­nen ers­ten Über­blick ge­ben, was bei ei­ner Tren­nung zu be­ach­ten ist, wel­che Do­ku­mente zwin­gend nö­tig sind und wie spä­te­rem Streit vor­ge­beugt wer­den kann.

      Un­ter­la­gen und Ge­halts­ab­rech­nun­gen sichern

      Ver­mö­gens­aus­kunft fordern

      Tren­nungs­be­ginn klären

      Ge­mein­sa­mes Konto auflösen

      Ei­ni­gung über Haus­rat herbeiführen

      Schei­dungs­an­walt aufsuchen

      Wenn ab­seh­bar ist, dass eine Tren­nung oder Schei­dung be­vor­steht, soll­ten Sie ei­nen auf Schei­dungs­recht spe­zia­li­sier­ten Rechts­an­walt auf­su­chen, um Ihre recht­li­che Si­tua­tion zu klä­ren. Dazu ge­hört auch die Prü­fung in wel­cher Höhe Tren­nungs­un­ter­halt gel­tend ge­macht wer­den kann und ob An­sprü­che auf nach­ehe­li­chen Un­ter­halt in Be­tracht kommt. 

      Je frü­her Sie tä­tig wer­den, desto eher kön­nen Feh­ler und spä­tere Pro­bleme ver­mie­den wer­den. Ge­mein­sam ent­wi­ckeln wir mit Ih­nen eine Hand­lungs­per­spek­tive, be­spre­chen die Frage des Sorge- und Um­gangs­recht, klä­ren den Zu­ge­winn­aus­gleich, in­for­mie­ren Sie über sämt­li­che Ih­nen zu­ste­hen­den An­sprü­che und stel­len si­cher, dass Sie keine Ver­mö­gens­ver­luste erleiden.

      Wei­tere Informationen

      Un­ser Anspruch 

      Hoch­qua­li­fi­zierte Ver­tre­tung durch Fach­an­walt für Familienrecht

      Das Fa­mi­li­en­recht ist eine kom­plexe und stän­di­gen Än­de­run­gen un­ter­wor­fene Ma­te­rie. Ge­naue Ge­set­zes­kennt­nis, das Wis­sen um die neu­este Recht­spre­chung so­wie re­gel­mä­ßige Fort­bil­dun­gen hal­ten wir da­her für un­ab­ding­bar. Un­sere An­wälte schu­len sich da­her lau­fend in fa­mi­li­en­recht­li­chen The­men, um Ih­nen die best­mög­li­che Be­treu­ung zu bie­ten. Die im Zu­sam­men­hang mit ei­ner Schei­dung auf­tre­ten­den steu­er­recht­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen be­ar­bei­ten und lö­sen wir als So­zie­tät von Rechts­an­wäl­ten und Steu­er­be­ra­tern in­ter­dis­zi­pli­när.

      Wir ha­ben be­reits eine Viel­zahl von Schei­dun­gen er­folg­reich durch­ge­führt und freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Ver­trauen schen­ken. Bei BS LEGAL pro­fi­tie­ren Sie von lang­jäh­ri­ger Er­fah­rung und Spe­zia­li­sie­rung im Fa­mi­lien- und Schei­dungs­recht.

      Ab­lauf der Scheidung 

      Für Ehe­schei­dun­gen ist das Fa­mi­li­en­ge­richt zu­stän­dig, eine Ab­tei­lung des ört­li­chen Amts­ge­richts. Das Fa­mi­li­en­ge­richt re­gelt nicht nur die Schei­dung selbst, son­dern auch die so­ge­nann­ten Schei­dungs­fol­ge­sa­chen. Gerne un­ter­stüt­zen un­sere Schei­dungs­an­wälte in Köln Sie bei sämt­li­chen Fra­gen Ih­rer Ehescheidung.

      Wei­tere Informationen

      Recht­li­che Fol­gen der Trennung 

      Die Ehe­gat­ten le­ben ge­trennt, wenn zwi­schen ih­nen keine häus­li­che Ge­mein­schaft be­steht und ein Ehe­gatte sie er­kenn­bar nicht her­stel­len will, weil er die ehe­li­che Le­bens­ge­mein­schaft ab­lehnt. Da­bei setzt die Tren­nung nicht zwangs­läu­fig den Aus­zug ei­nes Ehe­part­ners aus der Ehe­woh­nung vor­aus. Viel­mehr kann diese auch in­ner­halb der Ehe­woh­nung stattfinden.

      Mit der Tren­nung be­ginnt das Tren­nungs­jahr, nach des­sen Ab­lauf der Schei­dungs­an­trag ge­stellt wer­den kann. Auch be­steht ab der Tren­nung An­spruch auf Tren­nungs­un­ter­halt nach § 1361 BGB so­wie ein Aus­kunfts­an­spruch über das Ver­mö­gen des Ehe­part­ners nach § 1379 Abs. 2 BGB. In steu­er­li­cher Hin­sicht bleibt auch im Jahr der Tren­nung die ge­mein­same steu­er­li­che Ver­an­la­gung möglich.

      Wei­tere Informationen

      Recht­li­che Fol­gen der Scheidung 

      So­wohl die Zu­stel­lung des Schei­dungs­an­trags als auch die Rechts­kraft des Schei­dungs­aus­spruchs löst viele Rechts­fol­gen aus. Die Schei­dung be­trifft da­bei nicht nur den Un­ter­halt, den Zu­ge­winn und den Ver­sor­gungs­aus­gleich, son­dern auch die Kran­ken­ver­si­che­rung, das Erbrecht oder die Wit­wen­rente

      Be­reits mit Zu­stel­lung des Schei­dungs­an­trags er­lischt in der Re­gel das Ehegattenerbrecht.

      Mit der Rechts­kraft der Schei­dung sind die Ehe­leute auch recht­lich ent­floch­ten. An­spruch auf Tren­nungs­un­ter­halt be­steht nicht mehr. Al­ler­dings kann sich der Tren­nungs­un­ter­halts­an­spruch in ei­nen nach­ehe­li­chen Un­ter­halts­an­spruch wan­deln. Die­ser ent­steht nicht au­to­ma­tisch, son­dern muss von dem be­rech­ti­gen Ehe­part­ner gel­tend ge­macht werden.

      Wei­tere Informationen

      Tä­tig­kei­ten als Schei­dungs­an­walt

      Als Fach­an­walts­kanz­lei für Fa­mi­li­en­recht bie­ten wir für Sie ein um­fas­sen­des Leis­tungs­spek­trum an.

      Ak­tu­elle Bei­träge zum Fa­mi­li­en­recht

      Wir in­for­mie­ren Sie re­gel­mä­ßig über neue Ent­wick­lun­gen im Familienrecht.

      Das sa­gen un­sere Mandanten

      A. B. Google

      Ich hatte ein drin­gen­des recht­li­ches Pro­blem, wel­chem sich das Team von BS LEGAL ef­fi­zi­ent und kom­pe­tent an­nahm. Auf­grund der gu­ten Be­ra­tung im per­sön­li­chen Ge­spräch und schluss­end­lich der er­folg­rei­chen Durch­set­zung mei­ner An­sprü­che im ge­richt­li­chen Pro­zess würde ich BS LEGAL je­der­zeit wie­der mandatieren.

      J. S. Google

      Ex­zel­lente Be­ra­tung. Pro­fes­sio­nelle und em­pa­thi­sche An­wälte, die mir kom­pe­tent und ver­läss­lich wei­ter­ge­hol­fen ha­ben und mir zu ei­nem er­folg­rei­chen Pro­zess­aus­gang ver­hel­fen konn­ten. Werde die Ex­per­tise von BS Le­gal je­der­zeit wie­der in An­spruch nehmen.

      H. K. Google

      In ei­ner pri­vat­recht­li­chen An­ge­le­gen­heit habe ich sehr schnell ei­nen Ter­min be­kom­men und wurde um­fas­send be­ra­ten. Die Sa­che wurde pro­fes­sio­nell und zü­gig ab­ge­wi­ckelt. Ins­ge­samt war ich sehr zu­frie­den und würde BS le­gal je­der­zeit wei­ter empfehlen.

      H. T. Google

      Ich bin mit der Kanz­lei BS LEGAL sehr zu­frie­den und kann diese nur wei­ter­emp­feh­len. In ei­ner Un­fall­an­ge­le­gen­heit wur­den meine Scha­den­er­satz­an­sprü­che ge­gen­über der geg­ne­ri­schen Ver­si­che­rung zu mei­ner volls­ten Zu­frie­den­heit durchgesetzt.

      A. A. Google

      Herr Stritt­mat­ter hat mich in mei­ner An­ge­le­gen­heit sehr kom­pe­tent be­ra­ten und ver­tre­ten. Das Ver­fah­ren wurde durch sein Be­mü­hen ein­ge­stellt. Vie­len Dank! Je­der­zeit wieder!

      L. P. Google

      Ich habe die Kanz­lei in ei­nem Rei­se­rechts­streit in An­spruch ge­nom­men: Sehr kom­pe­tente Be­ra­tung, zü­gige Be­ar­bei­tung, Pro­zess ge­won­nen! Bes­ser geht es nicht!

      J. K. Google

      Ein gro­ßes Dan­ke­schön an das Team von BS LEGAL! Ich wurde kom­pe­tent be­ra­ten und er­folg­reich vertreten 👍🏽

      S. M. Google

      Gute Be­ra­tung. Sehr zu­frie­den mit dem Pro­zess-Aus­gang. Top-Anwälte!

      J. H. Google

      Fall ge­won­nen & sehr zu­frie­den! Kann die Kanz­lei nur empfehlen!

      S. Z. Google

      Mehr als zu­frie­den! Kom­pe­tente, freund­li­che Be­ra­tung und ein mo­ti­vier­tes Team...besser geht es nicht!